Treffen oder Themenveranstaltung?

Immer wieder werden unsere Veranstaltungen mit Treffen tituliert oder verwechselt - was macht denn den Unterschied aus?

Als Treffen werden allgemein Zusammenkünfte unter LKW-Freunden bezeichnet, die entweder ein Oldtimertreffen, Kippertreffen oder eine Ausfahrt zum Thema haben.

So kommen alle LKW, ob Wohnmobil, Feuerwehr, Kipper, Fernlastzug oder Bus verschiedener Epochen zusammen - meistens auf einem Platz mit Imbiss und Getränken.

Bei Kippertreffen werden Be- und Entladung mit den Fahrzeugen vorgeführt.

Eine Ausfahrt hat den Zweck, das Fahrzeug zu bewegen, meistens jedoch ohne Auflieger oder Anhänger.

Wir haben uns dieser Dinge einmal angenommen - aus dem Güterverkehr kommend, haben wir jedoch das Ganze im zeitlichen und praktischen Blick - das Straßenbild von anno..., die Dinge im richtigen Umfeld, in Bewegung und historisch korrekt darzustellen, ist unser Hauptziel - mit Eisenbahn und Schiff - richtiger Beschriftung, Kennzeichen, Ladegut oder Kleidung - auf die Details achten, das ist eine Themenveranstaltung.

Wir verfolgen daher einen anderen Ansatz - die verschiedenen Aktionen in zeitliche Epochen setzen. Das erfordert eine Inszenenierung nach Drehbuch, ausgedachte Themen werden umgesetzt.

Hier bedarf es schon mehr Kenntnisse zu haben, als nur einen alten LKW zu besitzen - passende Immobilien, Fahrzeuge, die ihren ursprünglichen Zweck erfüllen und die in die jeweilige Epoche passen - dafür arbeiten wir auch mit Zoll, Polizei und Feuerwehr sowie verschiedenen Firmen und Museen zusammen.

Dazu ist ein Aussuchen der Akteure notwendig, sodass wir in der Regel für unsere Veranstaltungen persönliche Einladungen aussprechen - denn es soll so authentisch wie möglich, auf Besucher sowie Teilnehmer wirken.

Anbei einige Bilder als Beispiel aus unseren nachfolgenden Veranstaltungen: