Laden im Industriehafen Mannheim.

Am 04.08.2018 wurde zusammen mit der "Historischen Eisenbahn Frankfurt" und einigen Eigentümern historischer LKW diese interne Themenveranstaltung in Mannheim durchgeführt.

Montag morgen, die ersten Züge kommen zur Beladung in der Gereidemühle an.

Neue Büromöbel bringt Günther de Vries aus Iserlohn.

Der Büssing Kofferzug setzt zur Beladung, mit  Mehl Typ 405 nach Freiburg, an die Rampe an.

Auch die Anlieferung von Getreide in die Silos hat begonnen.

Auf der Wasserseite hat der Schienenverkehr Vorrang - zwei Rangiereinheiten stellen in einer Ölmühle die TD-Wagen zur Beladung mit Schrot bereit.

Dann kann auch der Silozug zur Beladung fahren.

Die Köf II drückt die Wagen noch ein Stück vor.

Auch in Binnenschiffe wird beim VDO Schrot verladen.

Ein anderes Binnenschiff hat Soyabohnen aus Rotterdam gebracht und verläßt nun den Hafen.

In einer anderen Mühle tastet sich, mit max 10 km/h ein MAN Silozug durch den Hof, bis zu seiner Ladestelle.

Der Büssing Silozug ist inzwischen mit Schrot beladen worden und fährt aus dem Werkshof.

Und auch der BS 16 Kofferzug macht sich mit seiner Mehlladung auf den Weg nach Freiburg.

An der Verladestelle bringt die Köf neue Leerwagen zur Beladung.

Hier drückt sie die Wagen zur Beladung weiter. Währenddessen wartet die 236er  darauf, den beladenen Zug zum Rangierbahnhof zu bringen.

Ein Henschel HS 16 ist ebenfalls in der Beladung.

Da tönt die Werkssirene - Schichtwechsel und die Fahrer einschließlich des Bundesbahn-Personals gehen ersteinmal in die Kantine.

Dieser MAN hat Probleme - der Chef kümmert sich persönlich darum.

Ein Kollege springt ein und sattelt den Silo auf.

Mittlerweile hat sich eine Schlange zur Beladung gebildet.

Ein Tankzug wartet auf Beladung.

Die Schicht hat begonnen und der Henschel ist beladen, die Waggons abgeräumt - jetzt können der Tank- und Silozug zur Beladung einfahren.

In den Werkshof fahren weitere Züge zur Beladung ein.

An der Verladestelle trifft ein neuer Leerzug ein.

Und die beladenen Waggons werden wieder zum Rangierbahnhof gebracht.

Ein paar Straßen weiter, im GEG-Instantkaffeewerk, ist dieser Büssing aus Lörrach in der Beladung mit "Cirkel-Kaffee.

Zwei weitere Züge warten auf Beladung mit Kaffee.

In der Ölmühle fährt der nächste Zug zur Beladung vor.

Jetzt geht es weiter, der Büssing Kofferzug fährt an die Rampe.

An einem Silo entlädt dieser MAN Rohkaffee.

Mittlerweile sind in der Ölmühle beide Tankzüge beladen.

Nach der Beladung verlassen die Kofferzüge das Werk.

In der Ölmühle geht es weiter - die Köf II drückt wieder einige Waggons unter die Verladeeinrichtung für Schrot.

Auch der Krupp-Tankzug ist inzwischen beladen worden.

Nachdem die Köf II die beladenen Waggons verschoben hat, macht sich auch der Krupp auf dem Weg zum Werkstor.

Hier wird er nocheinmal auf der Brückenwaage verwogen.

Da ist wieder der Henschel HS 16 - leer wartet er bis er an die Verladeeinrichtung fahren darf.

Dieser Henschel F161 hat jetzt Feierabend, seinen Siloauflieger hat er in der Mühle abgestellt.

Langsam erwacht der Hof des Kaffeewerks wieder zum Leben - verschiedene Züge sind zum Be- und Entladen vorgefahren.

Über das Wochenende war der Büssing-Kofferzug hier abgestellt.

Jetzt steht er an einer Rampe und wird für die nächste Tour nach Köln beladen.

Auch ein MAN mit 20FT. Plywood-Container steht zur Beladung bereit.

In der Margarinefabrik Estol ist dier Büssing BS 16 mit Hendricks-Tankauflieger eingetroffen und wartet darauf seine Ladung Raffinat abzupumpen.

In der Getreidemühle laufen die Anlieferungen auch wieder.

Und wieder werden Leerwaggons zur Ölmühle gebracht.

Der Büssing Silozug hat die Beladung mit Futterschrot gerade beendet.

Dieser LP 1632 lädt gerade in einem anderen Teil des Mannheimer Hafens für Österreich.

Im Kaffeewerk kommt dieser Scania mit einem 20FT. Container auf die Brückenwaage - Anlieferung mit loser Schüttung.

Der Büssing Silozug strebt dem Werksausgang zu.

Hier fährt er auf die Brückenwaage.

Der Büssing Kofferzug ist aus Köln zurück - diesmal geht es ins Estol-Margarinewerk, um Rama und Livio-Öl für Freiburg zu laden.

Dr MAN 16.304 ist in Silobeladung in der Getreidemühle.

Währendessen der Scania Kippsattelzug von der Anlieferung in der Ölmühle mit Raps zurückkommt.

Der Büssing BS 16 steht hier in der Nebenausfahrt der Ölmühle.


Bilder:

Hans Schaafhausen

Wolfgang Rotzler

Elias Wingenfeld

Stephan Karkowski

Olaf Herrenberg

Robert Stebner

Didier Florentin

Sascha Clauss

Jürgen Danner

Text:

Jürgen Danner


Wird fortgesetzt.