Historischer Güterverkehr in Bruchhausen-Vilsen (2003-2005)

In Heiligenberg ist auf dem Freiladegleis ist ein Waggon mit Kohle für den örtlichen Brennstoffhändler entladen worden.

Nach Rangierabeiten wird der leere Waggon abgezogen.

Da trifft schon der nächste Triebwagen nach Asendorf ein.

Für den Hanomag geht es zum ersten Kunden.

Am Bahnhof Bruchhausen-Vilsen warten zwei LKW auf Ladung am Güterschuppen.

In Wachendorf ist man dabei, eine Baustelle einzurichten.

Und der Auslieferungsfahrer der Brotfabrik beliefert den Kolonialwarenhändler.

Da kommt auch schon der morgentliche Güterzug durch Wachendorf.

Ordentlich Betrieb herrscht auf der örtlichen Gasolin-Station von Volker Wischnefski in Bruchhausen-Vilsen.

Der zweite LKW ist mit Kohlen beladen und ein Wagen mit Briketts wartet noch auf Entladung.

Auch ein Viehwagen ist eingetroffen und es wird in den Hanomag umgeladen.

Auf dem Gelände der Raiffeisen ist schon Betrieb.

Auch auf dem gegenüberliegendem Gemüsegroßmarkt ist Leben eingekehrt - die Obst und Gemüsehändler stehen an der Rampe und beladen ihre Lieferwagen.

Da kommt der Güterzug aus Wachendorf, um am Freiladegleis einige Güterwagen bereitzustellen.

Und schon fahren die ersten Fahrzeuge zum Laden vor.

Die V36 fährt zurück nach Bruchhausen-Vilsen.

In Wachendorf wartet ein Reisender auf den Triebwagen nach Bremen, er muss zur Kur nach Bad Pyrmont.

Die Baustelle ist eingerichtet und der Auslieferungsfahrer schließt die Türen des Laderaums - auf gehts zum nächsten Kunden.

Der Borgward B 655 ist beladen - der Fahrer macht eine Kaffeepause, holt die Tageszeitung und Zigaretten, bevor es losgeht.

Die letzten Fahrzeuge sind beladen bevor der Großmakrt schließt.

Zwei Händler klönen noch, bevor auch sie den Großmarkt verlassen.


Bilder:

Andreas Grotherr

Jürgen Danner

Text:

Jürgen Danner