Auf Hamburgs Straßen in den 50ern

In einer Großbäckerei werden frische Brotwaren in die Auslieferungsfahrzeuge verladen .

 Und im Keller wird der Heizöltank aufgefüllt.

An der Anlieferungsrampe steht ein LKW eines Mühlenbetriebs und ein weiterer LKW wartet darauf entladen zu werden.

Ein Bagger wird gebracht, um in Billbrook in einer Straße das Ufer zum Hafenbecken  neu aufzuschütten.

Ein Klempner arbeitet an der Wasserversorgung.

Ein Auslieferfahrzeug mit frischen Backwaren verläßt die Fabrik.

Der Linienbus in den Landkreis Harburg wartet an der Haltestelle.

In Billbrook, dem Speditionsviertel Hamburgs, parken an der Straße mehrere LKW.

Dieser Krupp Mustang von Fiete Flinkfoth aus Bodderlekkerhusen, einem Nachbarort von Büttenwarder, ist gerade mit Nordtrak Treckern aus Hamburg-Bergedorf beladen worden und der Beifahrer holt noch die Papiere ab.

An der Gasolin Großtankstelle Brandshof stehen mehrere Züge nach dem Tanken zur Rast abgestellt.

Nach der Pause fährt der Büssing Kofferzug zur Ladestelle - nachdem er Eduscho-Kaffee nach Hamburg gebracht hat, gibt es Zigaretten aus dem Reemtsma-Werk in Hamburg-Wandsbek retour. Auch der Büssing 8000 S13 von Michael Burke verlässt die Tankstelle.

Der Anhänger des Mercedes L 6600 ist leer, da trifft ein  Tempo Vorderlader ein - die "Kurierfahrzeuge" aus den Vorkriegsjahren.

Ein Mercedes L 5000 - Zug ist an einer Rampe in Billbrook eingetroffen, um hier Ladung zu übernehmen.

Ein Magirus Kippzug bringt Material für die Baustelle.

Die Straße ist abgesperrt, der Bauwagen eingetroffen - jetzt kann es losgehen.

Am Straßenrand wartet ein Mercedes 170 Taxi auf Fahrgäste und in Billbrook ist, aus einem Büssing Eilschlepper umgebauter Abschleppwagen unterwegs, um einen ausgedienten Veteranen abzuholen.

Ein anderer Schrotthändler hat allerlei Kleinschrott eingesammelt und fährt nach seiner Sammeltour erst einmal zum Tanken.

An der Gasolin-Station ist Hochbetrieb - nicht nur zum Tanken kommt man hierher, sondern auch zur Rast, der Erfrischungsraum ist für seine Speisen und Getränke eine gute Anlaufadresse.

Vom Obsthändler über den Baumpfleger bis zum Prokuristen eines Großhändlers trifft sich hier alles auf einen Kaffee oder eine Hamburger Knacker.

Mittlerweile ist auch der Mercedes L 6600 der Firma Thomsen an der Tankstelle eingetroffen.

Und ein zweiter Zug der Firma Burke wartet auf Weiterfahrt.

Der Krupp Mustang von Fiete Flinkfoth ist auf dem Weg zur Tankstelle als er den Mercedes L 6600 von der Spedition Thomsen trifft, der mit frischen Betriebsstoffen und der Fahrer mit Bockwurst und Kaffee versorgt, die Tankstelle verläßt. Er hält noch ein kurzen Schnack mit  dem Kollegen - ein kurzes wohin und gute Fahrt und dann geht es weiter.

In Billbrook steht ein Henschel Ackermann-Möbelzug aus Kassel mit Neumöbeln am Straßenrand.

Auf der Baustelle wird schon fleissig Aushub auf einen Anhänger verladen.

Und der Magirus ist leer, mit seinem alten Zahnstangen-Kippanhänger, auf die Tankstelle gefahren um Mittag zu machen.

Auf den Straßen in Billbrook ist geschäftiges Treiben - auf den Parkplätzen vor einer Werkseinfahrt stehen ein Tempo-Dreirad ein Opel Rekord und ein Tempo-Vorderlader. Im Hintergrund fährt eine Mercedes 170 Taxe und in der Werkseinfahrt steht ein Fernzug sowie ein Bulldog.

Ein  Mercedes L 4500 Zug wartet auf Beladung im Werk, vor ihm steht ein Goggo-Coupe des Versandleiters - er trägt schon das neue, ab 1956 eingeführte, Kennzeichen.

Mittlerweile wird die Tankstelle mit Krafstoff versorgt.

Fahrer und Beifahrer des Krupp Mustang kehren nochmal auf ein zweites Frühstück ein, bevor die Fahrt in den Süden beginnt.


Bilder:

Jens-Peter Holm

Thorsten Biermann

Uwe Harms

Detlef Heesch

Andreas Grotherr

Jürgen Danner

Text:

Jürgen Danner


Fortsetzung folgt